Karte

AirSim Difficult Airway with Bronchi

Produktcode:DA95100

Der Intubationskopftrainer für Erwachsene bietet eine Lösung für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade beim Üben des Atemwegsmanagements. Dieses vielseitige Modell reicht von anspruchsvoll bis sehr schwierig zu intubieren und ermöglicht eine Vielzahl von Trainingsszenarien vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Benutzer.

Der AirSim Difficult Airway with Bronchi wurde entwickelt, um das Management der unvorhergesehenen schwierigen Intubation gemäß dem zu verbessern Richtlinien der Schwierigen Airway Society.

Modellmerkmale

 

Schwierige Atemwege

  • Die inneren Atemwege verfügen über eine vergrößerte Zunge, geschwollene hintere Knorpel und eine verlängerte Epiglottis, um ein anspruchsvolles Atemwegsmanagement-Benutzererlebnis zu bieten.

 

Laryngospasmus

  • Einstellbar von normaler bis vollständiger Atemwegsobstruktion.
  • Ein plötzlicher Verschluss der Stimmbänder kann simuliert werden.
  • Bei erfolgreicher Benutzeraktion kann der Laryngospasmus mechanisch umgekehrt werden, um eine positive Rückmeldung zu geben

 

Verlagerter Kehlkopf

  • Möglichkeit, den Kehlkopf in eine vordere Position zu verschieben, um die Sicht auf die Stimmbänder schwieriger zu machen.
  • Einstellbar für verschiedene Schwierigkeitsgrade.

 

Zungenödem

  •  Die Zunge kann geschwollen sein, um verschiedene Schweregrade eines Zungen-Angioödems zu simulieren. 

 

Zurückweichender / hervorstehender Unterkiefer

  • Verschiedene Grade der Malokklusion, eine Unterkiefervariante und zwei Oberkiefervarianten. 
  • Überbiss- und Unterbissmerkmale werden simuliert

 

Trismus

  • Möglichkeit, die Mundöffnung stark einzuschränken, um das Einführen von Atemwegsgeräten schwieriger zu machen

 

Nackenblockierung / Einschränkung der Kopfrotation

  • Möglichkeit zur Simulation einer Halsarthropathie durch Einschränkung des Bewegungsbereichs der Halswirbelsäule
  • Nackenblockierung / Einschränkung der Kopfrotation

 

Simulieren Sie die Nadel- und chirurgische Koniotomie sowie die perkutane Tracheotomie.

  • Einfache Identifizierung der Sternumkerbe, der Trachealringe sowie des Ringknorpels und des Kehlkopfknorpels
  • Der austauschbare Kehlkopf ermöglicht eine schnelle und einfache wiederholte Verwendung
  • Die umlaufende, austauschbare Halshaut dreht sich für 10–15 Einschnitte

 

Bronchoskopie-Techniken

  • Diagnostische Bronchoskopie
  • Techniken zur Lungenabsaugung
  • Lungenisolationstechniken mit linken und rechten Endobronchialtuben und Bronchialblockern
Alle Funktionen können vom Lehrer schnell und mühelos aktiviert werden, um ein anspruchsvolleres oder einfacheres Erlebnis zu schaffen. Die Funktionen können einzeln oder kombiniert verwendet werden, um ein Szenario mit zahlreichen Schwierigkeitsvarianten bereitzustellen.
Artikelnummer: DA95100

Fortgeschrittenes Trainingsmodell für das Management schwieriger Atemwege für Intubations-, Tracheostomie-, Koniotomie- und Bronchoskopietechniken

Der AirSim Difficult Airway with Bronchi ist ideal für das Training in perkutanen Tracheostomie-, Nadel- und chirurgischen Koniotomie- und Bronchoskopietechniken.

Die AirSim-Puppe für schwierige Atemwege mit Bronchien ist mit einer ganzen Reihe supraglottischer Geräte kompatibel. Für eine optimale Leistung empfehlen wir folgende Gerätegrößen:

  • 7,0–7,5 mm Innendurchmesser für die Nasenintubation
  • 8,0–9,0 mm ID für orale Intubation
  • Größe 3-5 für LMA-Larynxmasken
  • Ähnliche jeweilige Größen für andere supraglottische Geräte
  • Größe 35F-37F für Endobronchialtuben

Dieser Trainer ist auch ein hervorragendes Atemwegs-Demonstrationsmodell für Atemwegsmanagement, FONA-Geräte und Bronchoskopietechniken.

Trainer für den Zugang zum Nacken

Unser AirSim-Modell für schwierige Atemwege mit Bronchien erleichtert das Training im FONA-Atemwegsmanagement, einschließlich Nadel- und chirurgischer Koniotomie, perkutaner Tracheostomie und Bronchoskopietechniken. Ideal für Notfall- und Anästhesieärzte, die ihre Kenntnisse in Notfalltechniken für die Atemwege vor dem Hals aufrechterhalten müssen.

LANGLEBIGE UND REALISTISCHE INTUBATIONSPUPPE

TruCorp-Intubationspuppen sind die lebensechtesten und leistungsstärksten Atemwegstrainer, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Unser Engagement für Innovation sorgt für ein realistischeres Trainingserlebnis und bessere Patientenergebnisse. Jeden medizinische Puppe ist so konzipiert, dass es dem wiederholten Einsatz im Klassenzimmer standhält und so eine effiziente Schulung und einen höheren Nutzen ermöglicht. Ersatzteile können schnell und einfach ausgetauscht werden.

Buchen Sie eine kostenlose Vorführung für Ihr Unternehmen – Sie werden den Unterschied sehen und spüren. Wir bieten maßgeschneiderte Preise und Mengenrabatte für Institutionen.

Finden Sie einen Atemwegstrainer Ersatzteile oder wenden Sie sich an a Spezialist für medizinische Schulungsprodukte für mehr Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

AirSim Schwierig
Atemweg

Trainer für schwieriges Atemwegsmanagement

Packungsinhalt
Teile & Zubehör
AirSim Advance XAirSim Combo Bronchi XAirSim Difficult AirwayAirSim Difficult Airway with Bronchi
Orale/nasale Intubation
Belüftung der Beutelventilmaske
Einsetzen eines supraglottischen Geräts
Direkt-/Videolaryngoskopie
Bronchoskopie
Nadel-/chirurgische Koniotomie
Perkutane Tracheotomie
Einsetzen des NG-Rohrs
Laryngospasmus
Verlagerter Kehlkopf
Zungenödem
Trismus
Nackenblockierung / Einschränkung der Kopfdrehung
Zurückweichender / hervorstehender Unterkiefer
5 Jahre AirSim X Airway-Garantie
Welche Fähigkeiten kann ich mit AirSim Difficult Airway with Bronchi vermitteln?

Die Lernenden erwerben Kenntnisse in den folgenden Verfahren:

1. Laryngospasmus
2. Verlagerter Kehlkopf
3. Zungenödem
4. Zurückweichender / hervorstehender Unterkiefer
5. Trismus
6. Nackenverriegelung / Einschränkung der Kopfdrehung
7. Atemwegsmanagement vor dem Hals
8. Bronchoskopietechniken

Welcher Paketinhalt liegt meiner Bestellung bei?

• 1 AirSim für schwierige Atemwege mit Bronchien, gebrauchsfertig (DA95100)
• 1 AirSim-Tragekoffer für schwierige Atemwege mit Bronchien (ABAG01)
• 100-ml-Flasche Schmiermittel (TL001)
• 5 Kehlkopfeinsätze (NLX050 – 1 im Lieferumfang der Puppe enthalten und 4 Ersatzstücke)
• 1 umlaufende Halshaut (RSN2005 – wird an der Puppe geliefert)
• 2 Sätze Klebepads (bei Bedarf zur Befestigung an Saugnäpfen für erhöhte Stabilität)

Muss ich Ersatzverbrauchsmaterialien bestellen?

• TruCorp-Schmiermittel 100 ml (TL001)
• Kehlkopfeinsätze (NLX050)
• Umlaufende Halsfelle (RSN2005)
• Super Saver Cric Pack (100 Verfahren) (ATP0100)

Wie viele Verfahren erleichtert jedes Verbrauchsmaterial?

• 1 Kehlkopfeinsatz (NLX050) ermöglicht 1 chirurgische Koniotomie und 2–3 perkutane Tracheostomieverfahren
• 1 umlaufende Halshaut (RSN2005) ermöglicht ca. 10-15 Einschnitte, die Haut ist so konzipiert, dass sie um den Hals gedreht werden kann, um die Nutzung zu maximieren
• Alle Verbrauchsmaterialien lassen sich schnell und einfach austauschen, sodass es zu keiner Unterbrechung der Unterrichtszeit kommt

Welche Art von Gleitmittel kann während der Intubationspraxis verwendet werden?

Wir empfehlen die Schmierung von TruCorp als bewährte Methode, es können jedoch auch Alternativen verwendet werden, sofern es sich um wasserlösliche Schmiermittel handelt. Bitte verwenden Sie keine Produkte auf Silikonbasis, da diese die Materialien angreifen.

Muss der AirSim Difficult Airway with Bronchi zusammengebaut werden?

Nein, diese Trainingspuppe wird gebrauchsfertig geliefert, sodass Sie sofort mit dem Training beginnen können! Besprühen Sie die Mund-/Nasenwege und die Ausrüstung großzügig mit dem mitgelieferten Gleitgel.

Welche Gerätegrößen werden empfohlen?

• Größe 7,0–7,5 mm Innendurchmesser für nasale Intubation
• Größe 8,0–9,0 mm Innendurchmesser für orale Intubation
• Größe 3-5 für LMA-Larynxmasken
• Ähnliche jeweilige Größen für andere supraglottische Geräte
• Größe 35F-37F für Endobronchialtuben

Gibt die Puppe dem Benutzer Feedback, um erfolgreiche oder fehlgeschlagene Verfahren anzuzeigen?

Ja, bei erfolgreicher Intubation werden sich die beiden Lungenbeutel aufblasen. Wenn das Atemwegsgerät falsch in der Speiseröhre platziert wird, bläht sich der Magenbeutel auf.

Meine AirSim-Puppe für schwierige Atemwege mit Bronchien muss repariert werden. Wie kann ich das arrangieren?

Bitte richten Sie alle Garantie- und Reparaturanfragen an:

info@trucorp.com / rcolhoun@trucorp.com
Tel.: +44 (0) 28 3888 2714

Welche Garantie beinhaltet der AirSim Difficult Airway with Bronchi?

Für den AirSim Difficult Airway with Bronchi gilt eine Garantie von 1 Jahr. Die Gewährleistung beginnt mit dem Lieferdatum.

Womit kann ich die Puppe reinigen?

Thoroughly wash the airway in warm water. Please use warm soapy water or similar until all visible foreign matter and residue is removed.

Mild detergents or enzymatic cleaning agents may be used on the airway at the proper dilution. The detergent must not contain skin or mucous membrane irritants.

Please do not use any of the following when cleaning the AirSim product range:
• Germicides, disinfectants or chemical agents such as glutaraldehyde (e.g. Cidex®)
• Ethylene oxide, phenol-based cleaners or iodine-containing cleaners

In response to the recent COVID-19 pandemic, we recommend this additional step to ensure the product is fully sanitized:

Generously spray alcohol spray or gel (minimum 75% alcohol) and wipe off. Repeat 3-4 times to fully disinfect the product. This can be done on the silicone skin and the latex airway.

Kontaktieren Sie einen Spezialisten

Unsere Produktspezialisten helfen Ihnen gerne bei Preisen, Informationen und anderen Anfragen weiter. Bitte füllen Sie dieses Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

    Bitte beachten Sie: Wir arbeiten weltweit mit einem Netzwerk vertrauenswürdiger Vertriebspartner zusammen. Mit dem Ausfüllen dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie damit einverstanden sind, dass wir Ihre Daten bei Bedarf an unsere Partner weitergeben.Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Kontaktieren Sie einen Spezialisten